GRÜNDER-COACHING

Die Statistik sagt: 30 Prozent aller Existenzgründungen scheitern. 70 Prozent schaffen es. Wussten Sie das?  Wir wollen, dass Sie zu den erfolgreichen Existenzgründern gehören. Indem Sie klug gründen. Indem Sie unnötige Fehler vermeiden.

WARUM EIN GRÜNDER-COACHING SINNVOLL IST.    DER UNTERSCHIED ... DER DEN UNTERSCHIED MACHT 

  • ANTWORTEN AUF FRAGEN : Gerade in den ersten Jahren einer Selbstständigkeit stehen Gründer vor vielen Fragen. Im individuellen Coaching können diese auf den Punkt gebracht und mit einem Experten besprochen werden.

  • FEHLER VERMEIDEN :  Wer insbesondere in der ersten Zeit nach der Gründung eine gute Beratung bekommt, kann sich besser am Markt behaupten. Denn typische Anfängerfehler können so oft vermieden werden, bevor sie passieren. Und selbst, wenn ein Gründer sehr strukturiert und bedacht handelt, kann er schnell wichtige Aspekte übersehen, die den Erfolg oder Misserfolg seines Unternehmens oft maßgeblich mitbestimmen.

  • ORGANISATION VERBESSERN : Gerade Gründer, die sich alleine und ohne Geschäftspartner selbstständig machen, müssen alle Aufgaben alleine bewältigen. Besonders am Anfang einer Selbstständigkeit bedeutet das für den Gründer oft eine große Belastung. Im Gründungscoaching werden darum bei Bedarf auch die Themen Prioritätensetzung und Zeitmanagement angesprochen. Sie helfen dem Gründer dabei, seinen Arbeitsalltag auch zukünftig besser zu strukturieren und eine mögliche Überforderung zu vermeiden.

  • TIPS & TRICKS AUS ERFAHRUNG : Für viele Gründer bringt die Selbstständigkeit das Gefühl des Allein-Seins mit sich. Mit einem Berater an ihrer Seite müssen sie sich den neuen Herausforderungen nicht alleine stellen. Sie können sich mit ihrem Coach austauschen und erhalten wichtige Impulse von einem erfahrenen Experten.

  • EHRLICHE MEINUNG: Ein Berater bringt oft den berühmten „Blick von außen" ein. Er erkennt mögliche Fallstricke und potenzielle Schwachstellen im Geschäftskonzept häufig eher als der Gründer selbst. Gerade, wenn es um das Thema Marktpositionierung geht, kann das ein großer Vorteil sein.

  • SCHWERIGKEITEN MEISTERN : Auch wenn eine Selbstständigkeit gut läuft, werden hin und wieder Rückschläge stattfinden. Wichtig ist es dann, dass man den Kopf nicht in den Sand steckt. Im Coaching erfährt der Gründer, wie er auch mit Misserfolgen umgehen kann, wie er sich ein finanzielles Polster aufbaut, um liquide zu bleiben und vieles mehr.

EIN ÜBERBLICK

FÜR EXISTENZGRÜNDER

  • Businessplan - das Herzstück Ihrer Gründung

  • Kunden gewinnen: Damit Ihre Firma genug Umsatz macht

  • Fördermittel: Weil jeder Gründer günstig starten will

  • Gründerkredit: So überzeugen Sie die kritische Bank

  • Wie Ihnen ein Gründerberater mehr Sicherheit gibt

  • Nachfolge: Damit Sie die Firma erfolgreich übernehmen

10 TIPS FÜR  EXISTENZGRÜNDER 

  • Nehmen Sie die Verantwortung an!

  • Behalten Sie Ihr Privatleben im Auge!

  • Feilen Sie an Ihrer Geschäftsidee

  • Planen Sie gut!

  • Sie müssen Kunden gewinnen!

  • Holen Sie sich gezielt Unterstützung!

  • Halten Sie Ihr Geld beisammen!

  • Bereiten Sie das Bankgespräch gut vor!

  • Räumen Sie Ihre Finanzen auf!

  • Kümmern Sie sich um Ihre Versicherung