MOTIVATION ALS FÜHRUNGSAUFGABE

WER FÜHRT, SOLL NICHT VORBILD SEIN.  .... ER ODER SIE IST ES! 

Ein wichtiger Leitgedanke moderner Führungskultur ist, Mitarbeiter zu fördern und zu fordern. Als Führungskraft ist es Ihre Aufgabe, sich selbst

und Ihre Mitarbeiter zu motivieren. Um diese Aufgabe erfolgreich zu bewältigen, werden von Ihnen Sensibilität für wertschätzende und wertschöpfende Kommunikation, sowie der geschickte Abbau von demotivierenden Faktoren verlangt. Lernen Sie mit Hilfe konkreter Strategien die Leistungsbereitschaft von Einzelnen, Teams und Organisationen zu fördern!

TEINNEHMERKREIS

Fach- und Führungskräfte, Personal-verantwortliche, Menschen, die ihre Führungs-kompetenzen weiterentwickeln und ihre kommunikativen Fähigkeiten erweitern möchten. Es sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich.

 

 IHR NUTZEN

  • Durch intensive Reflexion erarbeiten Sie sich Ihr persönliches Motiv- und Motivationsprofil. Sie lernen, wie Sie mit Ihren Mitarbeitern deren Motivatoren erfahren und dadurch gemeinsam effektiv und systematisch Ziele verfolgen und erreichen.

  • Sie wissen, wie man Mitarbeiter in schwierigen Situationen unterstützt, und sind in der Lage, die Demotivation bei Mitarbeitern sofort zu erkennen und gezielt dagegen vorzugehen. Sie stärken Ihre eigene Führungskompetenz und gewinnen durch Achtung der Persönlichkeit des Einzelnen an Selbsterkenntnis und Menschenkenntnis.

INHALTE

  • Erfolgsfaktoren effektiver Führung

  • Das eigene Kommunikationsverhalten (Sprachmuster, Körpersprache) erkennen

  • Glaubenssätze, Werte und Einstellungen

  • Ziele und Motivation

  • Stärken- und Schwächenanalyse

  • Persönlichkeiten erkennen und fordern

  • Als Vorbild motivieren

  • Leistung durch klare Ziele  

  • Erkenntnisse aus der modernen Motivationspsychologie

  • Motivierende Gespräche

  • Feedback nehmen und geben

  • Einsatz von Anerkennung und Kritik als Führungsinstrumente

  •  Eigen-, Mitarbeiter- und Teammotivation

  • Das persönliche Motiv- und Motivationsprofil

  • Motivationsblockierer und -förderer

  • Motive von anderen verstehen und achten

  • Coaching als Motivationsinstrument 

  • Demotivation erkennen und lösen

  • Demotivierende Umfeldfaktoren von gemischten Teams, Projektteams, häufig abwesenden Mitarbeitern, älteren Mitarbeitern, nicht direkt zugeordneten Mitarbeitern usw.

  • Grenzen von Motivation erkennen und Konsequenzen ziehen

  • Nachhaltige Motivation auch bei Unternehmenskrisen und -veränderungen

METHODEN

  • Trainer-Input 

  • systemische Struktur-aufstellungen

  • systemische Beratungsstrategien,

  • Feedback 

  • Skulpturarbeit 

  • Ambivalenzarbeit 

  • Einzel- und Gruppenarbeit

  • Bearbeitung individueller Anliegen der Teilnehmer.

 

 TRANSFER IN DEN FÜHRUNGSALLTAG

Entwickeln Sie Ihre persönliche Umsetzungsstrategie. Sie können Ihre individuellen Anliegen und Fragen einbringen und bearbeiten.

AUFBAU

  • Auf Wunsch werden Seminare und Coaching für Einzelpersonen und Gruppen individuell konzipiert, zielgerichtet auf die Anforderungen der Teilnehmer. 

  • Das Seminar kann vor Ort im Unternehmen oder in unseren Räumlichkeiten stattfinden. Sollten andere Räumlichkeiten erforderlich sein, muss dies separat kalkuliert werden.  

 SPRACHEN

  • Deutsch

  • Englisch - Weitere Sprachen auf Anfrage

INVESTITION

Wir besprechen persönlich, welches unserer Angebote für Sie optimal zum Erfolg führt.