MODERATION

DER MODERATOR IST DAS HERZSTÜCK UND DER GUTE GEIST EINER VERANSTALTUNG

Moderatorinnen und Moderatoren fördern den Dialog zwischen den Referenten und dem Publikum. Sie unterstützten die Teilnehmer eines Business - Talks, einer Podiumsdiskussion und übernehmen die Einleitung in das Thema. Des Weiteren begrüßen sie das Publikum, erläutern das Programm, steuern die einzelnen Redebeiträge, bremsen Übereifrige und fassen wichtige Kernsätze und Gedanken zusammen.

Es ist einer der größten Fehler von Firmen und Verbänden, den Geschäftsführer in die Rolle des Moderators zu zwängen!

ZIEL DES MODERATORS

Erlernen Sie jetzt mit der Moderationsmethode ein bewährtes Verfahren für die zielgerichtete, lösungsorientierte Arbeit von und mit Gruppen. Sie erfahren, wie Sie als Moderator der Gruppe helfen, die richtigen Themen selbst zu finden, zu strukturieren, zu bearbeiten und schließlich Lösungen zu generieren.

Sie lernen, wie Sie Zeitverschwendung, Ineffektivität und Zähigkeit vermeiden und stattdessen die Beteiligten zur Ergebnis-sicherung aktivieren. Lernen Sie mehr über das Selbstverständnis des Moderators und was dieser auf keinen bzw. in jedem Fall tun sollte.

AUFGABEN DES MODERATORS

  • Ziele und Spielregeln einer Moderation

  • Techniken für Abfrage, Bewertung und Entscheidungsfindung

  • Durch Fragen die Gruppe zum Ergebnis führen

  • Diese Visualisierungstechniken unterstützen den Gruppenprozess

  • Einleiten von Folgeaktivitäten

  • Wechselwirkung zwischen Moderator und Gruppe

  • Rollenkonflikte Moderator - Leiter

  • Konfliktvermeidung - Erkennen Sie Wechselwirkungen zwischen Moderator und Gruppe, um so mögliche Konflikte zu vermeiden.